News

Außerordentliche Mitgliederversammlung, 30. August 2017

Einstimmiges Votum für eine Fusion mit der Region Weserbergland

Bildv.l.n.r.
Dieter Müller, Ralf Hauschild, Manfred Dankemeyer, Gottfried Schumann, Oliver Scholze,
Michael Wenkel

Eine Fusion zwischen den NTV Regionen Hannover und Weserbergland wurde auf den außerordentlichen Mitgliederversammlungen der beiden Regionen Ende August in Bückeburg und Hannover beschlossen.

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung in Hannover konnte Regionsvorsitzender Manfred Dankemeyer in Anwesenheit von NTV Präsident Gottfried Schumann und NTV Geschäftsführer Michael Wenkel aus 31 Vereinen 34 Vertreter begrüßen. Von der Region Weserbergland nahmen der
1. Vorsitzende Ralf Hauschild und Oliver Scholze als 2. Vorsitzender teil.

Manfred Dankemeyer erläuterte detailliert die in der Einladung zur Versammlung aufgeführten Eckdaten zum Zusammenschluss beider Regionen. Nach kurzer Diskussion stimmten die Vereinsvertreter (112 Stimmen) dem Fusionsantrag ohne Gegenstimme zu. Zur Mitgliederversammlung des NTV am 04.11.2017 wird ein Fusionsantrag zur Abstimmung und Genehmigung eingereicht.

Eine Anhebung der Vereinsbeiträge von derzeit 1,10 EUR auf 1,60 EUR ab 2018 war ein weiterer Antrag des Regionsvorstandes, über den die Vereinsvertreter abzustimmen hatten. Dazu erläuterte Manfred Dankemeyer die Finanzsituation der Region in Verbindung mit dem breiten Leistungsangebot für die Vereine. Einen deutlichen Anstieg der Ausgaben im sportlichen Bereich hat es in erster Linie bei den Hallenkosten und den Trainerbezügen gegeben. Nach einer sachlich geführten Diskussion wurde der Beitragserhöhung mit einer Nein-Stimme und zwei Enthaltungen zugestimmt. 

Die wichtigsten Informationen zum Thema:

Informationen
- OrtPolizei SV Hannover, An der Breiten Wiese 70, 30625 Hannover
- DatumMittwoch, 30. August 2017
- Zeit18:30 Uhr (Imbiss), 19:00 Uhr Versammlung
- Einladung - Tagesordnunghier..

Redakteur: B. Hamann, Bild- und Textmaterial: Hans-Jürgen Schulte (Pressewart)