News

Jugend-Regionsmeisterschaften U13, U12, U11, 04. - 06. Jan. 2019

Großartiger Auftritt des Nachwuchses

Die ersten Jugend-Regionsmeister des Winters stehen fest. Die Tennisregion Hannover richtete zum Ende der Weihnachtsferien für die Altersklassen U11, U 12 und U 13 im Sportpark Isernhagen und Tenniscenter Stelingen die Hallenmeisterschaft aus. Für die sechs Konkurrenzen gab es 107 Meldungen.

Erfolgreichster Verein der Meisterschaft mit drei Titelträgern ist der HTV Hannover.

Für Jona Rekers (TV Grün-Weiss Hannover) kam der Finaleinzug bei den Juniorinnen U 13 etwa überraschend. Im Halbfinale musste ihre Gegnerin Maxi Frowein (DTV Hannover) nach dem ersten Spiel aufgeben. Im Finale unterlag sie der an Position eins gesetzten Pia Gorny (TuS Altwarmbüchen)
mit 0:6, 0:6. Gorny marschierte ohne Satzverlust ins Finale. 

Bei den Juniorinnen U 12 führte Ksenia Hanke (HTV Hannover) die Setzliste an und konnte der Favoritenrolle auch gerecht werden. Im Endspiel besiegte sie Nina Schellenberger (SV Großburgwedel) mit 6:2, 7:5. Schellenberger kämpfte im Halbfinale gegen die an Nummer zwei gesetzte Lenni Frowein (DTV Hannover) hart um den Finaleinzug. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gewann sie das Match
mit 2:6, 6:3, 10:3.

Lavinia-Maria Nitzsche (DTV Hannover) heißt sie Siegerin bei den Juniorinnen U 11. Das Finale gegen Charlotte Wuthold (Bückeburger TV WRB) gewann sie glatt mit 6:0, 6:0.

Das Finale der Junioren U 13 bestritten die Nummer eins Noel Albes (HTV Hannover) und Lleyton Ritter (SV Husum e.V.) als Nummer zwei der Setzliste. Beide spielten sich überlegen und mit deutlichen Zwei-Satz-Siegen ins Finale. Mit 6:3, 6:4 holte Lleyton Ritter sich den Titel. 

Bei den Junioren U 12 wurde Pavle Nikolin (HTV Hannover) der Favoritenrolle gerecht. Im Halbfinale gegen seinen Vereinskameraden Henry Wesemann musste er hart um den Einzug ins Finale kämpfen. Mit einem 6:3, 5:7, 10:8 schaffte er am Ende den Einzug ins Endspiel. Mit 6:1, 6:1 holte er sich gegen Adrian Frank Barker (TSV Schwarz-Weiß Hannover) den Titelgewinn.

Für eine Überraschung sorgte Mats-Ole Ullrich (HTV Hannover) in der U 11 mit dem Titelgewinn. Er startete als Nummer fünf der Setzliste. Im Halbfinale besiegte er den topgesetzten Vincent Matthies (TC RW Barsinghausen) deutlich mit 6:1, 6:1. Das Finale konnte er gegen seinen Vereinskameraden Sava Chernykh mit 6:3, 6:2 gewinnen.

Turnierleiterin Elke Prochnio zeigte sich vom sportlichen Niveau beeindruckt: “Es ist schön zu sehen mit welcher Leidenschaft die Jugendlichen Tennis spielen. Alle haben tolles Tennis gezeigt. Mit den Meldezahlen bin ich auch sehr zufrieden. Ein paar mehr wären auch nicht problematisch gewesen. Die Hallenkapazitäten hätten gereicht. Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei Helmut Gebert für die Organisation und den reibungslosen Ablauf an den drei Turniertagen.“ 

Weitere Informationen
- VeranstalterTNB Region Hannover
- Termin04. - 06. Januar 2019
- OrteTennis-Center Stelingen, Sportpark Isernhagen
- Ausschreibunghier..
- Bildergaleriehier..

Redakteur: B. Hamann, Bild- und Textmaterial: Hans-Jürgen Schulte