News

Regionsmeisterschaften Damen und Herren, 17. - 19. August 2018

Meistertitel für Angelina Wirges und Bastian Bohlen

Bilder v.l.n.r.:                                      Bettina Radke,
Angelina Wirges, Bastain Bohlen,
Linus Puhl
Bilderalbum:hier..

Angelina Wirges (DTV Hannover) als Nummer eins und Bastian Bohlen (Lehrter SV v. 1874 (Bundesbahn)e.V.) als Nummer zwei der Setzliste haben sich den Titel bei der Meisterschaft der Tennisregion Hannover geholt. 

Mit einer starken Präsenz von leistungsstarken Spielerinnen des DTV Hannover starteten 25 Damen bei dieser Meisterschaft. Mit dabei Titelverteidigerin Angelina Wirges vom DTV Hannover. Die Nummer eins der Setzliste spielte sich souverän mit deutlichen Zwei-Satz-Siegen ins Finale.

So einfach war der Weg ins Finale für die ebenfalls für den DTV Hannover spielende Bettina Radke nicht. Für die Teilnahme an der Meisterschaft erhielt sie eine Wildcard und war an Position drei gesetzt. Im Viertelfinale musste sie gegen die dreizehn Jahre jüngere Lilli Wiedenmann (DTV Hannover) hart kämpfen. Mit 6:3, 6:7, 10:6 sicherte sie sich den Einzug ins Halbfinale. Antreten musste Radke erneut gegen eine junge Spielerin aus dem leistungsstarken Kader ihres Vereins. Gegen die 16jährige und an Nummer zwei gesetzte Pia Kranholdt  setzte sie sich am Ende mit 4:6, 6:2, 10:7 durch. 

Nach diesen sehenswerten und  begeisternden Spielen bei Temperaturen um die 30 Grad musste Radke sich im Finale gegen Angelina Wirges mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. 

Bei den Herren präsentierte sich in Bestform der 39jährige Bastian Bohlen (Lehrter SV v. 1874 (Bundesbahn) e.V.). Der amtierende Landesmeister der Herren 30 und an Nummer zwei Gesetzte war unschlagbar und spielte sich ohne Satzverlust zum Titelgewinn.

Eine Überraschung gelang dem 16jährigen  Linus Puhl (DTV Hannover) mit dem Einzug ins Finale als Ungesetzter. Beim Stand von 6:2, 0:3 für Bohlen musste er aufgeben.

44 Meldungen gab es für das Herrenfeld. Das 32er Hauptfeld war qualitativ hervorragend besetzt. Das Turnier der Kategorie A-6 war mit einem Preisgeld von 2.000 Euro dotiert.

„Es war eine großartige Meisterschaft. Eine Steigerung gab es bei den Meldezahlen und die Qualität hat gestimmt. Die Rahmenbedingungen beim TV Grün-Weiss Hannover waren für alle ausgezeichnet“ bilanzierte als Turnierleiter Regionssportwart Stephan Wentler.

Übersicht
- OrtTV Grün-Weiss Hannover
- Datum17. - 18. August 2018
- Flyerhier..
- Ausschreibungsiehe Turnierdetails (mybigpoint)
- Turnierdetails (mybigpoint)hier..

Redakteur: B. Hamann, Informationen von: Hans-Jürgen Schulte, Stephan Wentler, Angelika Trick